Ursprung im Peking-Lexikon

In den letzten Jahren hat sich Peking mehr und mehr zu einem sehr beliebten Reiseziel entwickelt und so wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für eine Tour in die chinesische Hauptstadt entscheiden. Doch mit dem Tourismus hat sich auch die Stadt an sich sehr stark geändert. Sicherlich ist bis heute die Kultur in Peking überwältigend und nicht zuletzt ist das ja auch der Grund für die Popularität. Trotzdem ging mit den Menschenmassen mehr und mehr das traditionelle Peking verloren und so kann man sich sicher sein, dass es schwierig ist, die unterschiedlichen Traditionen zu finden. Insbesondere diejenigen, die bei einer Reise auf genau das aus sind, dürften es deswegen auch nicht einfach haben. Hierbei bezieht sich diese Entwicklung nicht nur auf die Kultur und das Stadtbild, sondern auch auf die Küche. Nur noch in wenigen Restaurants findet man die typische Küche der Stadt Peking. Auch wenn die Menschen weltweit die chinesische Küche lieben, gerät die Kochkunst der Stadt Peking mehr und mehr in Vergessenheit. Dies ist insbesondere auf dem Grund schade, da die Küche Pekings wirklich einiges zu bieten hat und dementsprechend auch angenommen werden sollte. Alle die, die auf der Suche nach traditionellen Gerichten aus Peking sind, sollten sich abseits der Wege von den Touristen bewegen. Insbesondere da, wo man noch das traditionelle Peking findet, dass das sich abseits von den großen und modernen Hotelanlagen befindet, kann man sich sicher sein, dass man auch das eine oder andere kulinarische Erlebnis der Extraklasse bekommt.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen

Staat: Volksrepublik China
Zeitzone: CST (UTC+8)
Höhe: 63 m ü. NN
Fläche: 16.807,8 km²
Einwohner: ~15.5 Mio.
Dichte: 924 Einwohner/km²
Postleitzahlen: 100000–102600
Gliederung:
16 Stadtbezirke, 2 Kreise